Ireilas

Vielen Dank für den Besuch!

Ich heiße Iris, wohnhaft in Wien. Ich würde mich als Träumerin beschreiben, die im Laufe der Jahre realistischer wurde. Ich jage der „Selbstverwirklichung“ hinterher und versuche gleichzeitig Bodenständig zu bleiben – ein Seiltanz zwischen Arbeit und Verwirklichung. Deswegen versuche ich so gut es geht beides zu vereinen. Auch wenn mir das nicht immer gelingt bin ich froh, in einem kreativen Beruf zu arbeiten und kann mir nichts anderes vorstellen.

Name: Iris Fak
Alter: 28
Ort: Wien, Österreich, Europa
Haustiere: Stalker & Snake, zwei große Rattenbrüder, die als Notfellchen zu uns kamen
Interessen: Schreiben, Illustrationen, Fotografie, Tiere & Natur, Philosophie, Psychologie, Fortschritt und Wissenschaft
Beruf: Gelernte Mediendesignerin
Freischaffende Künstlerin, eines Tages offizielle Autorin


Lebenslauf:

  • 3.9.1989: Geboren und aufgewachsen in Wien, Österreich
  • 1993-1994: Besuch des Kindergartens (Ratet, wer in der Zeichenecke saß.)
  • 1996-2000: Besuch der Volksschule (Ratet, wer in den Pausen auf seinem Platz beim Zeichnen saß.)
  • 2000-2004: Besuch der Mittelschule „Öko-Schule“ (Ratet, wer nun mit Freunden am Platz beim Ausarbeiten von Comics saß.)
  • 2002: Ich wollte (ordentlich) zeichnen lernen. Lernbücher wurden gekauft. (Obwohl nur das Zeichnen an sich hilft.)
  • 2005-2007: Besuch der höheren Schule für Wirtschaftliche Berufe (Ohne meinen verfassten Romanen hätte ich diese Zeit nicht überlebt.)
  • 2007-2013: Lehre zur Mediendesignerin, anschließend Werbegrafik-Designerin bei „die graphikschmiede“
  • 2013: „Arbeitslos“, doch mit Beschäftigung. Die Odyssee endete März 2016 – dank des Jobs als Teilzeit-Grafikerin.
  • 2015: Gründung von Atelier Ireilas
  • 2016: Ausarbeitung und Veröffentlichung des ersten Kinderbuches „ZahnZauberPoesie“
  • 2017: Jobwechsel von 7AG zu KRL-International Trading GmbH
  • 2018: Veröffentlichung des High Fantasy-Romans „Lands of Aira – Der Prinz von Azamuth“. Nehme Kurs auf die Fortsetzung!